Der BVAU
Mediathek
Presse

07.05.2019

Intern

Nächstes Treffen der RG SÜDOST (BayWa AG, München)

Das nächste Treffen unserer RG SÜDOST findet am Dienstag, den 7. Mai 2019 in der Unternehmenszentrale der BayWa AG in München statt; dem Arbeitsrechtsteam vor Ort danken wir für die Einladung! 

 

Zunächst steht der praxisbezogene Umgang mit geltenden EU- Registrierungspflichten bei Entsendungen von Mitarbeitern aus melde- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht im Fokus: Seit dem Wirksamwerden der Verordnung (EG) 883/2004 im Jahr 2010 sind Arbeitgeber (bzw. Arbeitnehmer) gesetzlich verpflichtet, jede grenzüberschreitende Tätigkeit innerhalb der EU/EWR und der Schweiz beim zuständigen Versicherungsträger anzuzeigen. Damit ist aktuell noch für jede noch so kurze grenzüberschreitende Tätigkeit ab dem 1. Tag etwa eine A1-Bescheinigung notwendig – ansonsten drohen heftige Sanktionen. Für eine weitere Verschärfung der Melde- und Registrierungspflichten sorgt die Reform der EU-Entsenderichtlinie, die bis Juli 2020 in nationales Recht umgesetzt werden muss. Das führt aktuell zu vielen Fragen in den Unternehmen. Andreas Opitz und Larissa Hackler (beide SIEMENS AG) stellen zunächst dar, welchen Herausforderungen sich Unternehmen ausgesetzt sehen und wie diese u.a. durch geeignete Prozesse im Unternehmen gelöst werden können.

 

Wann sind Mehrarbeitszuschläge auch an Teilzeitbeschäftigte zu zahlen, um dem Gleichbehandlungsgrundsatz gerecht zu werden? Um diese Frage geht es im Anschluss, denn zwei Senate des BAG vertraten hier konträre Auffassungen und sorgten damit für Rechtsunsicherheit in den Unternehmen. Klarheit hat nun ein aktuelles Urteil aus Erfurt geschaffen, mit dem das BAG seine bisherige langjährige Rechtsprechung aufgibt. Welche praktischen Auswirkungen hat die Rechtsprechungsänderung auf die betriebliche Praxis? Das diskutiert RA/FAArbR Christian Dworschak (Partner, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH) mit den Teilnehmern nach einer Einführung in die Rechtslage und aktuelle BAG-Entscheidung.

 

Unseren Mitgliedern geht die Einladung mit dem vollständigen Programm rechtzeitig und automatisch zu bzw. liegt bereits vor. Interessierte Gäste, die die Voraussetzungen einer ordentlichen Mitgliedschaft im BVAU erfüllen, können das vollständige Programm des Treffens sowie weitere organisatorische Informationen bei unserer Geschäftsstelle anfordern.

Zurück

BVAU-Termine

25.09.2019

Nächstes AuA/BVAU-Webinar

Zum Thema „Umgang mit Auskunftsansprüchen von Mitarbeitern im laufenden Arbeitsverhältnis“ wird RA Dr. Burkard Göpfert (KLIEMT.Arbeitsrecht) dieses weitere Webinar (25. September 2019, 13.30 Uhr – 15.00 Uhr) durchführen, welches der BVAU in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Arbeit und Arbeitsrecht“ durchführen wird.

mehr...

13.06.2019

Weiteres Treffen der RG NORD bei Lufthansa Technik in Hamburg

Das nächste Treffen unserer RG NORD findet am Donnerstag, den 13. Juni 2019 in Hamburg statt; freundlicherweise lädt das Arbeitsrechts-Team der Lufthansa Technik AG erneut in die Hamburger Zentrale ein.

mehr...

Nächstes AuA/BVAU-Webinar

Zum Thema „Neue Spielregeln für Geschäftsgeheimnisse in der betrieblichen Praxis, inbesondere im agilen Umfeld“ wird RA Paul Schreiner (Luther Rechtsanwaltsgesellschaft) dieses weitere Webinar (13. Juni 2019, 10.00 Uhr – 11.30 Uhr) durchführen, welches der BVAU in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Arbeit und Arbeitsrecht“ durchführen wird.

mehr...

05.06.2019

4. DGFP/BVAU-JAHRESTAGUNG „ARBEITSRECHT IM UNTERNEHMEN“

Das Arbeitsrecht bleibt in Bewegung: informieren sie sich beim Jahresevent der arbeitsrechtlichen Community am 5. Juni 2019 in Frankfurt/Main (Deutsche Bank AG).

mehr...

04.06.2019

BVAU-Mitgliederversammlung 2019

Am 4. Juni 2019 findet ab 15.30 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung des BVAU im Mövenpick City Hotel Frankfurt statt. Die Einladung samt Programm liegt allen Mitgliedern des BVAU vor bzw. wird auf Wunsch unserer Mitgliedern jederzeit durch die Geschäftsstelle zur Verfügung gestellt

mehr...

>> Zur Terminübersicht