Am Dienstag, den 18. Januar 2022 ab 10.00 Uhr geht es in diesem weiteren BVAU-Webinar um die (neue) elektronische Einreichungspflicht im gerichtlichen Verfahren.

Bekanntlich gilt ab dem 01.01.2022 die elektronische Einreichungspflicht von Schriftsätzen bundesweit für alle Gerichtsbarkeiten. Auch wer bereits jetzt freiwillig elektronisch eingereicht hat, musste dies fehlerfrei tun. Wie die Erfahrungen und auch jüngste BAG-Entscheidungen zeigen, bestehen neben erheblichen technischen Schwierigkeiten auf Seiten der Anwaltschaft auch große rechtliche Unsicherheiten im Umgang mit Datenformaten, Signaturberechtigungen, Wiedereinsetzung, Korrekturverfahren und der aktiven Nutzung des beA. Neben aktueller erster Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts werden verschiedenste Aspekte der elektronischen Einreichungspflicht und Abhilfemöglichkeiten bei Fehlern mit den Teilnehmern erörtert. Dabei geht BVAU-Beiratsmitglied RiArbG Olaf Möllenkamp auch auf die besonderen Herausforderungen für Syndikusanwälte ein, sichere Übermittlungswege und die qualifizierte elektronische Signatur sowie auf die Anforderungen an Datenformate von Schriftsätzen und Anlagen.

Eine Anerkennung der Teilnahme an diesem Webinar in Form einer FAO-Bescheinigung ist möglich. Die Bescheinigung wird auf Nachfrage gerne im Nachgang zum Webinar ausgestellt. Zur kostenlose Teilnahme sind alle BVAU-Mitglieder berechtigt.

Bitte wählen Sie ihren passenden Termin aus!

Möchten Sie noch eine Begleitung mitnehmen? Bitte teilen Sie uns ein paar Informationen mit.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu und melde mich hiermit verbindlich an.

Mitglieder

Alle Informationen zur Mitgliedschaft im BVAU

Zum Mitgliederbereich des BVAU

ANZEIGE

advertisement

Aktuelles

Nächste Termine

BVAU Jobbörse

Strategische Partner

Newsletter