Presseberichte

Insbesondere aber nicht nur die Mitglieder aus dem (erweiterten) Präsidium des BVAU werden inzwischen als Autoren zahlreicher Praxisbeiträge in der Fach- und Tagespresse angefragt, kommentieren aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht oder stehen für redaktionelle Hintergrundgespräche zur Verfügung. Nur die jeweils aktuellsten Ergebnisse dieser Tätigkeit finden Sie hier aufgeführt. Bei Fragen zu einzelnen Pressestimmen, Kommentaren oder Fachbeiträgen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

20. September 2019 Rechtsunsicherheit bei Befristungen – und der Gesetzgeber sieht zu
Eine sachgrundlose Befristung ist nur möglich, wenn mit demselben Arbeitnehmer zuvor noch kein Beschäftigungsverhältnis bestand. So das Gesetz. In der Praxis lassen die Gerichte es ausreichen, wenn eine Vorbeschäftigung "sehr lange zurückliegt". Aber was heißt das genau? Hier sollte der Gesetzgeber Klarheit schaffen, meint BVAU-Präsident Alexander R. Zumkeller ins einer neuen Kolumne für HAUFE Online. Mehr ->
3. September 2019 Betriebliche Gesundheitszentren – Rechtliche Aspekte
Zahlreiche Firmen implementieren derzeit ein betriebliches Gesundheitszentrum oder planen es zumindest. Damit verbunden sind zahlreiche Rechtsfragen zur Konzeption eines solchen Centers. BVAU-Vizepräsident Prof. Dr. Rupert Felder hat im eigenen Unternehmen – der Heidelberger Druckmaschinen AG - ein solches Präventionscenter direkt auf dem Werksgelände eingerichtet und dafür den europäischen Nachhaltigkeitspreis („healthy Workplace“) der EU-Kommission in der Rubrik Arbeitsschutz erhalten. Über seine Erfahrungen berichtet er in der aktuellen Ausgabe der „Arbeit und Arbeitsrecht“.
PDF ansehen >
12. August 2019 Arbeitszeitgesetz: Echte Flexibilität statt starrer Dogmatik
Hitzige Ausdrucksweisen, sommerliche Ideen und lauwarme Lippenbekenntnisse: Die derzeitige Wetterlage verleitet so manchen Politiker und Experten zu Ratschlägen, etwa zum Thema Arbeitszeit. Laut seiner aktuellen Kolumne bei HAUFE Online überzeugen BVAU-Präsident Alexander R. Zumkeller diese nicht, denn für die nötige Flexibilität erhalten Unternehmen keine Unterstützung. Mehr ->
4. Juli 2019 Nachbericht zur Mitgliederversammlung des BVAU 2019 und der Jahrestagung „Arbeitsrecht im Unternehmen“ 2019
Von den Neuwahlen unseres Präsidiums im Rahmen der Mitgliederversammlung 2019 am 4. Juni in Frankfurt sowie weiteren Inhalten der Versammlung berichtet ausführlich die Chefredaktion der Fachzeitschrift „Arbeit und Arbeitsrecht“ in der Juli-Ausgabe, bevor auf Themen und Ablauf der Jahrestagung „Arbeitsrecht im Unternehmen“ am Folgetag bei der Deutschen Bank in Frankfurt eingegangen wird.
PDF ansehen >
26. Juni 2019 Das deutsche Arbeitsrecht – das schlimmste der Welt?
Das deutsche Arbeitsrecht steht wegen seiner Überregulierung immer wieder in der Kritik. Schlimmer als in anderen Ländern ist es aber nicht, meint BVAU-Präsident Alexander Zumkeller in seiner neuesten Kolumne für Haufe Online. Er hat festgestellt, dass das Arbeitsrecht überall auf der Welt so seine Tücken hat. Mehr ->
24. Juni 2019 Editorial: Der EuGH und die Arbeitszeiterfassung
„Das Urteil des EuGH zur Erfassung der täglichen Arbeitszeit darf nicht missbraucht werden, um den politischen Willen der Regierung durchzusetzen.“, meint BVAU-Präsident Alexander Zumkeller in einem Editorial in der aktuellen Ausgabe des Betriebs-Beraters und kommentiert damit die viel beachtete Entscheidung des EuGH vom Mai diesen Jahres aus Sicht der Unternehmenspraxis.
PDF ansehen >
12. Juni 2019 BVAU-Präsidenten im Amt bestätigt
HAUFE-Online mit einem Bericht über das Ergebnis der BVAU-Mitgliederversammlung 2019 Anfang Juni in Frankfurt mit Fokus auf die Neuwahl des BVAU-Präsidiums. Mehr ->
3. Juni 2019 Weiterbildung: eigenverantwortlich oder verordnet?
Neue Arbeit braucht neue Kompetenzen. Doch nicht in jedem Fall darf der Arbeitgeber nötige Weiterbildungsmaßnahmen verpflichtend anordnen. Warum das so ist und welche Chancen – für Arbeitnehmer und Arbeitgeber – das Qualifizierungschancengesetz eröffnet, erläutert BVAU-Vizepräsident Prof. Dr. Rupert Felder in einem Fachbeitrag in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Personalführung“.
PDF ansehen >
16. Mai 2019 Arbeitszeiterfassung – Wenn die App Ihren Feierabend bestimmt
„Chefs dürfen es künftig nicht hinnehmen, wenn der Mitarbeiter ihnen nachts eine Mail schreibt, ohne die Zeiterfassung zu bedienen“. BVAU-Präsident Alexander Zumkeller im Gespräch mit der WELT zur aktuellen Entscheidung des EuGH, mit welcher die EU-Staaten zur Erfassung der täglichen Arbeitszeit verpflichtet werden. Mehr >
14. Mai 2019 Erfassung von Arbeitszeit: Das Urteil des EuGH
„Dieser Richterspruch könnte die Axt anlegen an alles, was wir mit Vertrauensarbeitszeit, mit dem Entkoppeln von starren Arbeitszeiten bisher erreicht haben“. BVAU-Vizepräsident Prof. Dr. Rupert Felder und BVAU-Präsidiumsmitglied Sandra Bierod-Bähre im Gespräch mit der WELT zur aktuellen Entscheidung des EuGH, mit welcher die EU-Staaten zur Erfassung der täglichen Arbeitszeit verpflichtet werden. Mehr >
Weiter

Mitglieder

Alle Informationen zur Mitgliedschaft im BVAU

Zum Mitgliederbereich des BVAU

BVAU Jobbörse

Newsletter