In Zusammenarbeit mit unserer Partnerkanzlei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH bieten wir ein weiteres Webinar an und zwar am 27. Oktober 2020 ab 10.00 Uhr (bis 11.00 Uhr).

Die Verdachtskündigung ist ein arbeitsrechtlicher Klassiker. Sie kommt zum Tragen, wenn zwar der Verdacht besteht, ein Arbeitnehmer habe erheblich seine Pflichten verletzt, dies sich aber nicht beweisen lässt. Die Anwendungsfälle sind vielfältig und reichen vom Arbeitszeitbetrug und vorgetäuschter Arbeitsunfähigkeit über Vermögensdelikte bis hin zu Verstößen gegen Homeoffice-Regeln und Corona-Auflagen.

Das Webinar unter der Leitung von RA/FAArbR Dr. Volker Schneider (Luther, Büro Hamburg) behandelt folgende Themen:

  • Voraussetzungen einer Verdachtskündigung
  • Anforderungen an die Sachverhaltsaufklärung
  • Anhörung des Arbeitnehmers
  • Betriebsratsanhörung

Zudem besteht am Ende des Webinars die Möglichkeit für Fragen und die Diskussion der selben unter den Teilnehmern. Die Zugangsdaten liegen unseren Mitgliedern bereits vor bzw. werden automatisch und rechtzeitig versendet.

Eine Anerkennung der Teilnahme an diesem Webinar etwa in Form einer FAO-Bescheinigung ist möglich. Hierfür bitten wir NACH der Teilnahme um eine Anforderung per Mail bei der Geschäftsstelle.

Bitte wählen Sie ihren passenden Termin aus!

Möchten Sie noch eine Begleitung mitnehmen? Bitte teilen Sie uns ein paar Informationen mit.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu und melde mich hiermit verbindlich an.

Mitglieder

Alle Informationen zur Mitgliedschaft im BVAU

Zum Mitgliederbereich des BVAU

ANZEIGE

advertisement

Aktuelles

Nächste Termine

BVAU Jobbörse

Strategische Partner

Newsletter